Wann:
18. Juni 2018 – 19. Juni 2018 ganztägig
2018-06-18T00:00:00+02:00
2018-06-20T00:00:00+02:00
Wo:
Storkow - Brandenburg

Auf der Veranstaltung können sich Lokale Partnerschaften für Demokratie (PfD) mit LEADER-Aktionsgruppen (LAGs) über ihre Projekte und Aktivitäten im Bereich demokratische Gesellschaft austauschen.
Ländliche Räume als attraktive, inklusive und demokratische Lebensregionen zu gestalten, ist das Ziel verschiedener Gruppen und Zusammenschlüsse – etwa von Partnerschaften für Demokratie (PfD) und LEADER-Aktionsgruppen. Oftmals wissen sie jedoch (noch) nichts voneinander und handeln parallel. Zusammen aber können sie demokratische Strukturen vor Ort stärken und eine Plattform für BürgerInnen, Zivilgesellschaft und Kommunen bilden. Nun möchten wir den Fragen nachgehen: Wie können PfDs und LEADER-Regionen an einem Strang ziehen? Wer übernimmt Verantwortung in ländlichen Räumen? Welche Erfahrungen im Umgang mit demokratiefeindlichen Strömungen gibt es in ländlichen Räumen? Und welche Gegenmaßnahmen sind erfolgreich?

Eingeladen sind die Mitglieder und Regionalmanagements von LAGs, PfDs und andere Interessierte, beispielsweise aus Programmen wie “Zusammenhalt durch Teilhabe”.

Weitere Infos, Programm und Online-Anmeldung: http://www.netzwerk-laendlicher-raum.de/demokratie

Hits: 4