Die Kunstaktion “Bewegtes Land” verwandelt das mitteldeutsche Saaletal in eine 30 Kilometer lange Bühne für Passagiere in vorbeifahrenden Zügen.

Etwa 1000 Anwohner und Helfer machen an der Zugstrecke Jena-Naumburg mit.

6 Kameraleute und ein Drohnenoperator von der Bauhaus-Universität Weimar waren unterwegs und haben Bewegtes Land gefilmt.

Samstag Abend wurde fleißig im improvisierten Schnittplatz gewerkelt. Eine längere Version veröffentlichen wir demnächst, bleibt dran!

 

zur Land-Kunscht, zum Video