Der Paritätische Schleswig-Holstein hat in Kooperation mit dem Sozialministerium Schleswig-Holstein  im Rahmen des Projekts “Bürgernetzwerke für Schleswig-Holstein” in den letzten sechs Jahren zahlreichen selbstorganisierten und -initiierten Projekten von Bürger*innen zur Gestaltung von Zusammenhalt und Solidarität im unmittelbaren Lebensraum professionell unterstützt und begleitet.
Nun liegt zum Abschluss des Projekts ein Abschlussbericht von Holger Wittig-Koppe vor, der verschiedene Facetten von zivilgesellschaftlichem Engagement nochmal kritisch beleuchtet und daraus die Idee einer Philosophie des zivilgesellschaftlichen Engagements ableitet: ……..


zum Beitrag von Holger Wittig-Koppe beim Paritätischen Schleswig Holstein