48 % des Waldes ist in privater Hand. Lohnt sich eine Bewirtschaftung für den Besitzer nicht mehr, folgt oft das Aus für den Wald. Ein Forstdirektor in Remscheid wollte das nicht hinnehmen – und gründete die erste Bürgerwald-Genossenschaft Deutschlands. …….

zum Beitrag von Kommunal.de