Unterstützung bei der Suche alternativer Förderquellen

Finanzakquise für Projekte ist das Alltagsgeschäft vieler Akteure im ländlichen Raum. Die meisten spezialisieren sich auf den ELER und die GAK. Neben diesen beiden gibt es aber sowohl auf europäischer als auch auf Bundesebene weitere Möglichkeiten.

Das Förderhandbuch kann bei der Deutschen Vernetzungsstelle – Netzwerk Ländliche Räume – bestellt als auch heruntergeladen werden!

zur Deutschen Vernetzungsstelle