Zu DDR-Zeiten wurde in der kleinen Siedlung Alwine im südlichen Brandenburg im großen Stil Braunkohle abgebaut. Nach der Wende wurde das ehemalige Volkseigentum an einen Investor verkauft. Da der verstorben ist, hat der Erbe das Land nun versteigern lassen. ………..

zum Beitrag bei arte.tv