Neues Förderprogramm für Innenausbau von Jugendräumen in Brandenburg
30.05.2018

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) fördert ab sofort mit dem neuen Programm „Jugendräume im ländlichen Raum“ die Ausstattung, Sanierung und Instandhaltung öffentlich zugänglicher Jugendfreizeiteinrichtungen.

Antragsberechtigt sind Kommunen mit maximal 2.500 Einwohnerinnen und Einwohnern. Für das neue Programm werden insgesamt 500.000 Euro zur Verfügung gestellt.
Die Förderung beträgt bis zu 80 Prozent der Gesamtkosten, maximal jedoch 10.000 Euro. Voraussetzung für die Förderung ist außerdem, dass der Jugendraum in Verantwortung der Jugendlichen ehrenamtlich…………….

zum Beitrag des Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) -Brandenburg