Ich bin immer wieder überrascht, was alles geht. Aber die Dorfkneipe gehört in vielerlei Hinsicht zur Grundversorgung. Sie ist eben ein “Dorfkulturerbe” !

Die Bäckerei und die Post: In Geschwend machte ein Laden nach dem anderen zu. Nur die Dorfgaststätte überlebte – weil die Dorfgemeinschaft Geld sammelte und dabei sogar aus Südafrika unterstützt wurde.

An Jutta Strohmeier führt kein Weg vorbei. Im „Rössle“ – der Dorfgaststätte – der Traditionsreichen. Die Dielen: Sie knarzen. ………………

weiter zum Beitrag bei Deutschlandfunkkultur.de